Bald geht es gen Kalifornien!

Ich freue mich wie ein kleines Kind auf den Weihnachtsmann. In einer Woche ist es soweit, ich fliege nach L. A . Aber auch San Francisco und Las Vegas sind eingeplant und natürlich Städte, die man besuchen sollte, wenn man schon einmal in Los Angeles ist, wie Pasadena und Santa Monica.

Santa Monica

Santa Monica ist eine Küstenstadt westlich der Innenstadt von Los Angeles. Santa Monica Beach ist von dem Palisades Park mit Blick auf den Pazifischen Ozean gesäumt. Der Santa Monica Pier beherbergt den Vergnügungspark Pacific Park, das historische Looff Hippodrome Carousel und das Santa Monica Pier Aquarium. Neben dem Pier befindet sich Muscle Beach, ein Outdoor-Fitness-Studio aus den 1930er Jahren. Im Stadtzentrum finden Sie im Bahnhof Bergamot mehrere Kunstgalerien.

Santa Monica ist bekannt als die Strandstadt von Los Angeles, wo die Leute für das beste Essen, auf einen Kaffee und, um die Strände zu besuchen kommen, denn hier können sie ihre chaotischen Nerven beruhigen. Hier sind ein paar versteckte Stellen, die man mir geraten hat zu besuchen, mit Dingen, die Touristen selten entdecken.

Graffiti-Kunst – Malerei, Kunst und Vorstellungskraft sind nicht länger auf die Mauern eines Museums oder auf den Geist beschränkt, sondern sind in das tägliche Leben von Santa Monica integriert. Graffiti ist eine Kunstform, in der farbenfrohe und lebhafte Wandgemälde kreativer Wege in Gassen lauern, wo an den Wänden von Indie-Business-Läden Gesichter hervorbrechen oder wo Tiefsee-Kreaturen an den Seiten der SaMo-Brücken lauern und den Ozean immer nah fühlen können . In Santa Monica gab es eine Wiederbelebung, bei der Graffiti-Wandgemälde in die lokalen Viertel mit Gartenzäunen, Tante-Emma-Läden und Cafés integriert wurden. Die besten Funde sind die Unerwarteten, also werde ich anfangen zu erforschen und auf Entdeckungstour zu gehen.

Santa Monica Bauernmarkt – Der Santa Monica Farmers Market bietet eine unendliche Auswahl an kulturellen Köstlichkeiten und reichhaltigen Möglichkeiten eine immense kulinarische Vielfalt zu entdecken. Kalifornien ist bekannt für seine frischen Nahrungsmittel, aber der Farmers Market geht ein paar Schritte weiter und bietet Kunst, Kunsthandwerk und Malen für die Kleinen, lokalen Kaffee und exotische Kost für die Erwachsenen an. Der Markt ist beste Art und Weise, einen Tag zu verbringen, um neue Sehenswürdigkeiten, Gerüche und köstliche Speisen zu genießen, die nur ein paar Blocks vom Strand entfernt gekocht werden. Man muss sich die Webseite vorher ansehen, wie es mit den Veranstaltungen aussieht, denn die angebotenen Speisen ändern sich jede Woche. Ich liebe solche Märkte!

Pasadena

Neben dem Rose Bowl Stadium und der alljährlichen Roses Parade, die am 1. Januar auf dem Colorado Boulevard ausgetragen wird, ist diese Stadt für ihren Reichtum und Wohlstand bekannt, der ihr den passenden Spitznamen “Crown City” verlieh.

Das Rathaus – Für Fans von riesigen Gebäuden und zeitloser Architektur ist das Pasadena City Hall ein Muss. Das Rathausgebäude, das durch seine Größe und Schönheit, die den Flair der Stadt ausstrahlt, bekannt ist, empfängt die Besucher von Pasadena mit seinen massiven Bögen, Steinmetzarbeiten und majestätischen Kuppeln.

Cal Tech – Um mit architektonischen Schönheiten Schritt zu halten, ist das California Institute of Technology ein weiteres Beispiel. Ein Ort, an dem die Raketenwissenschaft tatsächlich gelehrt wird, ist das Layout des Campus mit historisch, architektonischen Einflüssen gesäumt – von spanischen Fliesen bis Renaissance-Säulen und Gesimse. Der Campus ist nur wenige Gehminuten von der Altstadt von Pasadena und anderen Sehenswürdigkeiten entfernt. Für Fans der CBS Sitcom The Big Bang Theory: Diese Universität beschäftigt die vier fiktiven Protagonisten der Show.

Altes Pasadena – Mit genügend Sehenswürdigkeiten, um mehr als die Hälfte Ihres Tages zu verbringen, erstreckt sich Old Pasadena den Colorado Boulevard hinunter und beeinflusst die angrenzenden Straßen. Bekannte Restaurants und jede Menge High-End-Shopping-Outlets machen es zu einem großartigen Ort, um den Tag der Erkundung von Pasadena zu beginnen. Die Innenstadt, liebevoll Old Town genannt, hat einen Bar- und Pub-Bereich für Pasadenas Publikum, dass über 21 Jahre ist.

Pasadena Schauspielhaus – Das Pasadena Playhouse ist mit seiner wunderschönen Architektur und seiner historischen Bedeutung für Theaterspieler und Spielbeobachter gleichermaßen verbunden. Diese Bühnen wurden 1924 gebaut und haben Schauspieler wie Gene Hackman, Raymond Burr, Dustin Hoffman und unzählige andere Stars berühmt gemacht. Das Pasadena Playhouse mit seinen 686 Sitzplätzen im Haupttheater ist ein großartiger Ort, um eine Show zu genießen und den Tag im malerischen Pasadena ausklingen zu lassen.

Ich werde sehen, ob ich nicht eine Nacht in Pasadena verbringe, um auch für eine Veranstaltung in das Schauspielhaus gehen zu können. Ich werde ja sicher auch länger auf dem Markt verbringen wollen!